§7 Gesundheitliche Risiken

a) Allergene Belastung: 
In den Räumen der Fortbildungen-Rhein-Main kommt es zum Kontakt mit verschiedenen Tierspezies (auch andere Spezies, als die im Kurs verwendeten) und deren Lebensumfeld (Futtermittel, Einstreu etc...). Der Teilnehmer erklärt mit der Buchung seiner Module den Fortbildungen-Rhein-Main, dass er keinerlei Allergien gegen Tiere und deren Lebensumfeld hat. Sollte es trotz dieser Erklärung zu allergiebedingten Gesundheitsbeeinträchtigungen beim Teilnehmer kommen, so stellt der Teilnehmer keine Haftungsansprüche. Darüberhinaus kommt es nicht zu einer Erstattung der Kursgebühren.

b) Schwangerschaften: 
Als Schutzmaßnahme wird eine Teilnahme von Schwangeren an den Modulen der Fortbildungen-Rhein-Main untersagt. Sollte hiergegen verstoßen werden, trägt die Teilnehmerin das etwaige Risiko selbst, eine Haftung von Fortbildungen-Rhein-Main ist auschgeschlossen. 

c) Allgemeines Risiko: 
Die Fortbildungen-Rhein-Main werden vom Teilnehmer ebenfalls von der Haftung für Verletzungen und Infektionen freigestellt, die er während eines Kurses durch eigene fehlerhafte Umsetzung der erlernten Techniken davon trägt. 

Eine valide Tetanusimmunisierung wird ausdrücklich empfohlen!

§8 Anwendbares Recht und Gerichtsstand 

Auf das Vertragsverhältnis findet deutsches Recht Anwendung. Sind die Voraussetzungen für den Abschluss einer Gerichtsstandsvereinbarung gegeben, vereinbaren die Parteien Mainz als ausschließlichen Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Lotte P. Hofmann