Unsere Module                         für FUNKTION A, B, D

Zielgruppe:

- FUNKTION A: Versuchsdurchführende Personen (Experimentatoren)

- FUNKTION B: Projektplanung (Versuchsplaner/-leiter)

- FUNKTION D: Personen, die Versuchstiere zu wissenschaftlichen Zwecken töten (z.B. Organentnahme nach Tötung)*

Alle Module müssen in der hier ABGEBILDETEN REIHENFOLGE ERFOLGREICH (ABSCHLUSSTESTS) ABSOLVIERT WERDEN, bevor an FOLGEMODULEN TEILGENOMMEN WERDEN KANN! ....oder man erbringt einen entsprechenden anderweitigen SACHKUNDENACHWEIS (z.B. online Learning mit unserem Kooperationspartner "LAS-interactive", andere adequate Kurszertifikate anderer Kursanbieter..) auf dem man aufbauen kann.

* Sollten Teilnehmer in der Praxis nur das tierschutzgerechte Töten erlernen wollen, ist trotzdem eine ganztägige Teilnahme am Basic-Maus o. Ratte bzw. Fisch-Modul nötig. Es wird jedoch auf eine Durchführung von nicht-tötungsspezifischen Techniken verzichtet. 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Lotte P. Hofmann